User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen!

14 02 2010



User Experience, kann zu Deutsch übersetzt werden mit Nutzererfahrung, besser: Nutzerlebnis oder Anwendungserlebnis, es umschreibt alle Aspekte der Erfahrung eines Nutzers bei der Interaktion z.B. mit einer Website. (Quelle: Wikipedia.de)


Negative Nutzerlebnisse können durch Websites vor allem durch unerwartete Reaktionen oder Fehlfunktionen induziert werden. So geschehen bei dem Versuch Payback-Punkte einzulösen und in einen WMF-Shop-Gutschein einzutauschen. Das erste Problem stellte sich bereits im Payback-System, jedes Mal nach erfolgreicher Anmeldung und Legen des gewünschten Gutscheins in den Warenkorb, sollte der Kauf (bzw. Tausch der Punkte gegen den Gutschein) ausgelöst werden durch Klick auf den Button "Jetzt Bestellen". Reproduzierbar wurde beim Klick auf den Button "Jetzt Bestellen" die Session gelöscht - die Anmeldung war futsch, das Produkt nicht mehr im Warenkorb, eine Bestellung konnte nicht durchgeführt werden. Das ist ohne Warnung oder Fehlermeldung absolut unbefriedigend, vor allem weil jedes Mal die Anmeldung neu durchgeführt und der Warenkorb wieder befüllt werden musste. Dieses Problem trat aber nur im Firefox 3.6 auf Mac OS X 10.6 auf. Eine alternative Verwendung von Safari 4.0.4 brachte den Erfolg und die Bestellung konnte durchgeführt werden. 


Der Gutschein wurde per E-Mail verschickt und benötigte ca. 40 Minuten bis zum Eintreffen, hierauf wird man bereits im Payback-Shop vorbereitet, hier spricht man sogar von einer Stunde bis zum Versandt der E-Mail. Wer nun auf die Idee kommt schon einmal die Zeit zu nutzen, um die Bestellung im WMF-Shop vorzubereiten und während des Check-outs noch eben den Gutscheincode einzugeben, wird jäh enttäuscht: es ist nicht möglich den Gutscheincode beim Bezahlen einzutragen. Erst in der E-Mail von Payback erfährt man, dass eine Einlösung des Gutscheins nur über eine spezielle URL möglich ist. Leider ist damit der Bestellprozess, soweit man ihn schon durchlaufen hat, unbrauchbar und muss von vorne gestartet werden und leider ist das nicht die letzte Hürde, die umschifft werden will: ein Eintragen des Gutscheincodes ist in Safari nicht möglich, erst durch die alternative Verwendung von Firefox klappt dies. Am Ende erhält man vom WMF-Shop eine überfüllte und unübersichtliche Bestätigungsseite, die zwar mit den Worten: "Vielen Dank für die Einlösung Ihres ONLINE-Gutscheins der Fa.PAYBACK GmbH" beginnt, aber nicht klar kommuniziert, ob der Kauf damit abgeschlossen ist, ähnlich unübersichtlich war bereits der Kaufprozess bei Pearl, wo man am Ende noch ganz versteckt einen letzten Bestätigungslink anklicken musste.


Positiv zu Bemerken bleibt die schnelle Reaktion auf die Protestmail an den WMF-Shop-Support: die Antwort kam direkt am Morgen nach der Bestellung bereits vor 8 Uhr! 



Fazit: Onlinebestellung und Abwicklung sind auch mit vielen Jahren Erfahrung nicht ohne Probleme, viel Geduld und Ausprobieren alternativer Browser möglich. Mögliche Probleme sollten frühzeitig in Nutzertests identifiziert und behoben werden, bevor unzufriedene Kunden zurückbleiben.




Bookmark User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen!  at del.icio.us Digg User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen! Mixx User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen! Bloglines User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen! Technorati User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen! Bookmark User Experience bei dem Versuch Payback-Punkte in einen Gutschein für den WMF-Shop einzutauschen!  at YahooMyWeb wong it!

DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits

01 05 2009

Das Halbfinale steht vor der Tür, erstmalig präsentiert jeder verbliebene Kandidat drei Titel unter einem Motto bei dem sich RTL an Kreativität mal wieder übertroffen hat: „Uptempo, Ballade, Nr. 1 Hit. Für dieses Motto müssen wirklich große Denker am Werk gewesen sein, die die „Partyhits, intimen Balladen und Greatest Hits“, welche allesamt schon in der Staffel Aufgabe waren, kurz und knapp umformuliert haben. So wenig Neuerungen es beim Motto gibt, so eintönig ist zumeist auch die Songwahl der Kandidaten. Anfang der Woche war die spekulative Liste noch bunt gemischt, als dann die offizielle Songliste bekannt gegeben wurde war ich doch enttäuscht. Sarah singt schon wieder Whitney Houston, Annemarie singt schon wieder Kelly Clarkson, Daniel singt schon wieder alte Schinken, die man schon ein Dutzend mal zu oft gehört hat. Glücklicherweise finden sich aber bei jeweils drei gesungenen Titeln doch noch ein paar wenige spannendere Lieder, auf die man sich durchaus freuen darf.

Sarah singt also einmal mehr Whitney Houston, diesmal „One Moment in Time“, und macht damit ihren Mottoshow-Hattrick komplett. So gut sie das auch singen mag, 3 Mal ist einfach zuviel, das sollte auch die Jury sehen. Erfreulich ist, dass Sarah am Samstag auch zum ersten Mal einen deutschen Titel singt, was ihr beim Textlernen sicherlich zugute kommt und den Zuhörern einmal eine neue Facette bietet. Leider fiel die Wahl dabei auf Dieter Bohlens,...pardon, ich meine Yvonne Catterfelds „Für dich“, das wohl jedem DSDS-Zuschauer zu den Ohren wieder heraus kommt. Gespannt bin ich trotzdem – darauf, wie Sarah in deutsch klingt und ob sie in der Lage ist die Zerbrechlichkeit des Songs rüberzubringen. Wirklich vorstellen kann ich es mir, ehrlich gesagt, nicht. Der dritte Titel wird „I’m Outta Love“ von Anastacia. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber wurde bei DSDS jemals ein anderer Song von Anastacia gesungen? Sie hat doch so viele... Dennoch freue ich mich bei Sarah am meisten auf diesen Titel, denn die „schnelle“ Sarah hat mir eigentlich immer ganz gut gefallen. Trotzdem wird es am Samstag schwer für sie, nach der Umfrage müsste sie nach Hause gehen, vielleicht kann sie aber gerade aufgrund dieser schlechten Prognosen ganz besonders befreit auftreten und noch einmal auftrumpfen.

Daniels Songwahl ist leider auch sehr unspektakulär. Hieß es zu Beginn der Woche noch er werde „Run“ von Snow Patrol, „Human“ von The Killers und „It must have been love“ von Roxette auf die Bühne bringen, so änderte sich diese abwechslungsreiche und eher moderne Songwahl in „Stand By Me“ von Ben E. King, „Get Here von Oleta Adams, und „Rehab“ von Amy Winehouse. Einzig letzteres empfinde ich als eine interessante Songwahl für Daniel und bin gespannt, wie er dieses Lied singen wird. Warum die Songs nun geändert wurden weiß man nicht, ich merke jedoch an, dass „Stand by me“, das in dieser Staffel ja sogar schon als Gruppensong zusammen mit Seal performt wurde, sowie auch „Get here“ von Herrn Bohlen hoch geschätzte Lieder sind. Ob der sogenannte Poptitan da selbst seine Finger im Spiel hatte, damit sein Liebling Daniel anstatt schöner moderner und vom bösen Rock angehauchter Musik lieber Dieters meist gemochte abgelutschte Castingnummern singt? Wenn ja, dann kann einem der junge Sänger nur leid tun. Trotzdem freue ich mich auf Daniels Versionen der Lieder, mit seiner Stimme klingen sie sicherlich weit weniger abgenutzt, als im Original und „Rehab“ könnte sogar ein kleines Highlight werden.

Annemarie, die ansonsten immer eine abwechslungsreiche Songwahl zu bieten hatte, singt am Samstag zum zweiten Mal hintereinander Kelly Clarkson, diesmal „My Life Would Suck Without You“. Immerhin ist es diesmal keine Ballade, dennoch hätte ich mir etwas ganz neues gewünscht, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass dieses Lied noch schwieriger ist als „Because of you“. Trotzdem sei ihr der Doppelschlag verziehen, da es ihr erster ist. Die Ballade kommt diesmal von Christina Aguilera, die überraschenderweise in dieser Staffel DSDS geradezu unterrepräsentiert ist. In vergangenen Staffeln überboten sich die Kandidatinnen gegenseitig mit Aguileras Balladen, nur an die Uptempo-Hits traute sich noch nie eine heran. Schade eigentlich, aber zurück zu Annemarie. Das Urteil der Jury – Anmie ist keine Clarkson und erst recht keine Aguilera – ist vorprogrammiert, dennoch ist die Songwahl sehr mutig, denn beide Lieder sind wahnsinnig schwer zu singen. Ich persönlich bin nicht so erfreut, dass beide Songs so viele sehr hohe Passagen enthalten, besänftigen tut mich dabei nur Annemaries dritter Titel „Maneater“ von Nelly Furtado. Sicherlich ist dieses Lied nicht gerade gut geeignet zum live gesungen werden, aber ich bin mir sicher Annemarie wird sich passend zum Titel eine Show einfallen lassen und einen, wenn nicht mehrere, leicht bekleidete Männer zum gemeinsamen Balztanz auf die Bühne mitbringen. Ich muss zugeben, auf diesen Auftritt freue ich mich am meisten.

Insgesamt hoffe ich sehr, dass wenigstens im Finale ein paar echte Highlights auf uns geplagte Zuschauer warten. Wir kämpfen uns schon die gesamte Staffel durch einen Morast von Soapelementen, wahnwitzigen Themen für die Mottoshows, teilweise unterirdischen Auftritten von talentfreien Mottoshowteilnehmern und durch Songs, die bei DSDS und anderen Castingshows bereits rauf und runter und hin und her gesungen wurden. Da haben wir es doch wahrlich verdient im Finale ein Bombardement an außergewöhnlichen Songs und spektakulären Auftritten, gepaart mit einem fulminanten Duett der Finalisten geliefert zu bekommen und nicht nur ein auf „Todfeinde gegeneinander“-getrimmtes Schauspiel.
Doch freuen wir uns trotz allem erst mal auf ein hoffentlich spannendes und hier und da überraschendes Halbfinale am kommenden Samstag.




Bookmark DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits   at del.icio.us Digg DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits  Mixx DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits  Bloglines DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits  Technorati DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits  Bookmark DSDS: Das Halbfinale der beliebtesten Castinghits   at YahooMyWeb wong it!

DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...)

03 03 2009
Los geht's nun also in die erste Mottoshow! Aufgrund der unter den 10 verbliebenen Kandidaten weilenden "Spezialfälle", dürfte das gewählte Motto nicht einmal ungeübte DSDS-Gelegenheitszuschauer überraschen: Greatest Hits.

Mit dieser ersten Vorgabe konnte gewährleistet werden, dass Deutschland erneut ein schwungvoller Schlager von Dieters Lieblingsschoßdame Vanessa Neigert zum Besten gegeben wird - diesmal Marianne Rosenbergs Hommage an ihren Liebsten "Er gehört zu mir". Auch dem bereits die Nation spaltenden Möchtegern-Entertainer Holger Göpfert gibt das Motto beste Möglichkeit diese Woche wieder einen großen Song in einer sowohl ohren-, als auch augenstrapazierenden Art und Weise vorzutragen und abermals zu demonstrieren, wie wenig seine sogenannte Performance mit der seines erklärten Idols Freddie Mercury gemeinsam hat. "The great pretender", von eben jenem Herrn Mercury, wird der durch Kübelböck und ähnliche Desaster abgehärtete DSDS-Konsument am Samstag, in der Version des Bohlenlieblings Göpfert, über sich ergehen lassen müssen.

Ein Kuriosum stellt für mich die Songwahl des, von der Jury zum Paradiesvogel ernannten und letzte Woche trotz fragwürdiger Christina-Aguilera Präsentation zu den 10 verbliebenen Kandidaten zählenden, Ex-Friseurlehrlings Benni dar. Er wird versuchen die Nation mit "So sick" von Ne-Yo zu begeistern und scheint der Tatsache, dass dieser Song so gut zum "Greatest Hits"-Motto passt, wie Holger Göpfert in die Top Ten, keinerlei Beachtung zu schenken.

Gespannt sein darf man auch auf die Äußerungen von Dieter und insbesondere Volker Neumüller über Harfentante Cornelia, Ex-Boybandschönling Marc und den, nach Jurybeurteilung besten Mann der letzten Show, Daniel. Denn alle drei singen in der nächsten Show einen Titel, den sie entweder im Casting oder im späteren Recall bereits vor der Jury vorgetragen haben. Wir erinnern uns - bei Kandidat Dominik führte die Wahl seines Casting-Songs zu einer sehr verärgerten Rede der Jury über Einseitigkeit. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Jury gerechterweise auch bei den anderen Kandidaten negativ über deren Songpräferenzen äußern wird dürfte gegen null gehen, da schon letzte Woche weder Neusingle Sarah Kreuz, noch der hampelnde Holger für selbiges Verhalten abgewatscht wurden.

Sonst gibt es bei der Songauswahl wenig Überraschungen. Da gibt es Whitney Houston und Faith Hill, Boys II Men und Simply Red, einen Britney Spears Hit von Blondine Annemarie, die bei ihrer Performance ganz zur Freude von Volker Neumüller sicherlich wieder den Hintern bewegen wird, und den mit wohl am meisten Spannung an diesem Abend erwarteten Auftritt - John Lennons "Imagine" gesungen von Dominik, der diese Woche wird unter Beweis stellen müssen, dass er auch Songs von anderen Interpreten als James Blunt hervorragend singen kann.

Samstag wird es also wieder spannend. Wer wird auftrumpfen und sich in die Herzen der Zuschauer singen? Wen wird Dieter verbal auseinander nehmen? Wer wird, trotz Talentfreiheit, eine Runde weiterkommen? Und welche Dame (soviel Prognose sei erlaubt) wird die gerade erst neu bezogene Kandidatenvilla wieder verlassen müssen? Wir werden es bald erfahren...

Bookmark DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...)  at del.icio.us Digg DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...) Mixx DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...) Bloglines DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...) Technorati DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...) Bookmark DSDS: 1. Mottoshow - Greatest Hits (oder was man dafür hält...)  at YahooMyWeb wong it!

Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung

06 01 2009
Heute Abend, spät war's schon auf dem Rückweg von Köln, sollte noch ein Besuch in den Düsseldorf Arcaden in Bilk zum Zwecke des Nahrungserwerbs erfolgen.

Das Marketing der Düsseldorf Arcaden hatte bis dato gewirkt: Öffnungszeiten bis 21:30 Uhr bei allen Geschäften, auch Aldi und Kaiser's - nur um 21 Uhr waren heute Abend alle Geschäfte schlossen.

Ratloses Rumstehen und Grübeln half nichts, der geordnete Rückzug wurde angetreten - und oh Wunder - ein kleines Hinweisschild neben den Fahrstühlen weist darauf hin: seit dem 05.01.2008 gelten neue Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags nur noch bis 20 Uhr geöffnet. Auch wenn die riesigen Plakate von Kaiser's in der Tiefgarage noch Öffnungszeiten bis 21:30 Uhr versprechen!

Das Schönste aber zum Schluss: diese 3-minütige Erfahrung hat mal eben 80ct gekostet! Vielen Dank dafür.

Morgen werde ich bei der Center Verwaltung anrufen und mich beschweren und hier davon Berichten.


Bookmark Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung  at del.icio.us Digg Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung Mixx Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung Bloglines Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung Technorati Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung Bookmark Düsseldorf Arcaden Öffnungszeiten Verarschung  at YahooMyWeb wong it!

Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?!

30 03 2008
Ich hab gestern 2 Stunden nach einer passenden Einstellung gesucht, um meine Alias-Mail-Adressen in das Mailprogramm vom Mac zu bekommen. Doku gelesen, Internet durchsucht usw. und dabei nichts passendes gefunden.

Gerade habe ich also noch einmal Google bemüht, dabei andere Suchparameter angegeben und siehe da: ich bin nicht der einzige, der sich fragt wie das wohl geht!

Die Antwort ist so lächerlich wie einfach: man trägt die E-Mail-Adressen, alle komma-separiert bei den Account-Informationen (E-Mail-Adresse) mit ein. Anschliessend kann man diese E-Mail-Adressen beim Verfassen über das Drop-Down Accounts auswählen, bzw. Mail wählt selbständig beim Antworten die korrekte Alias-Adresse aus.

Gut wenn man es weiß - doof, dass es nicht richtig dokumentiert ist.


Bookmark Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?!  at del.icio.us Digg Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?! Mixx Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?! Bloglines Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?! Technorati Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?! Bookmark Mehrere E-Mail-Adressen mit einem Account in Mac Mail nutzen?!  at YahooMyWeb wong it!

Neuer Server für Fachbereich

23 01 2008

Nachdem ich schon im Wortschaft-Blog über den neuen Server des Fachbereichs berichtet habe, hier noch kurz zwei Stichworte dazu: Es handelt sich beim neuen Server um einen ausgemusterten Dell Desktop mit 2 ghz und 512 MB Ram - nicht viel, aber die gefüllte Geschwindigkeit, vor allem des TYPO3 Backends ist deutlich höher als bei der vorher verwendeten virtuellen Maschine. Wir vermuten schon, dass diese mit einer Performance-Bremse ausgestattet war. Aufgrund des Server-Zwischenfalls bin ich natürlich auch mit der Klausurvorbereitung noch nicht so weit wie ich eigentlich sein wollte - die Zeit läuft... Daher nur ein kurzer Zwischenstand an dieser Stelle. Herr Meyer, bisher hiwi, jetzt freier Web-Mensch hat übrigens den Server eingerichtet. Sollte jemand Interesse oder Bedarf an ähnlichen Dienstleistungen (Server, Website, Programmierung) haben, kann er sich ja mal vertrauensvoll an ihn wenden.

Bookmark Neuer Server für Fachbereich  at del.icio.us Digg Neuer Server für Fachbereich Mixx Neuer Server für Fachbereich Bloglines Neuer Server für Fachbereich Technorati Neuer Server für Fachbereich Bookmark Neuer Server für Fachbereich  at YahooMyWeb wong it!

Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co,

12 06 2007
vielen Dank für Eure überauszahlreichen und freundlichen Anrufe. Ich bin über Euer Interesse an meiner Person so erfreut, dass ich regelmässig in den Telefonhörer beissen könnte wenn mir wieder einer Eurer reizenden Mitarbeiter mitteilt, dass ich demnächst bei Günter Jauch sein werde. Schade finde ich es, wenn Ihr immer so schnell wieder auflegt. Ich würde Euch doch auch gerne mal kontaktieren und zurückrufen. Aber Ihr seid ja immer so kurz angebunden, wenn man Euch daraufhinweisst, dass Telefonmarketing ohne Einverständnis des Anrufers in Deutschland ziemlich verboten ist. Ich finde es dann übrigens auch dreißt und scheinheilig, wenn Ihr von der SLK Euch dann hinter ein paar kruden-Telefonmarketing-Regeln auf Eurer Website versteckt und eine dubiose "Sperrliste" führt. Dazu möchte ich feststellen: Die "Sperrliste" könnt Ihr Euch ganz einfach gepflegt in den teuren Anzug schmieren und legt statt dessen doch - wie es das Gesetz vorsieht eine Positivliste an- Leute die sich einsamfühlen oder mal bock haben mit dem Callcenter zu telefonieren, die können dann schön SCHRIFTLICH zustimmen und sich geflegt in der Liste eintragen. Das ist übrigens der übliche Weg. Einfach mal so anrufen und sich dann als "Herr Schmidt" aus Stuttgart von der SLK vorstellen und direkt wieder auflegen, wenn man fragt: "Woher haben Sie den die Nummer her?" und Herr Schmidt sagt dann - unterbelichtet wie er ist, auch noch: "Aus dem Telefonbuch" - dann Freunde - dann tu es Leid für Euch - und nach dem dezenten Hinweis: "Das ist aber nicht erlaubt, dass wissen Sie?!" legt der nette Herr Schmidt einfach auf; da hätte er sich wenigsten bedanken können, dass ich Ihm das gesagt habe und sich jetzt nicht mehr Strafbar macht, wenn er sein Handeln einstellt.

Soweit erstmal - bis zum nächsten mal.

Schöne Grüße nach Stuggi

Alex.

Bookmark Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co,  at del.icio.us Digg Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co, Mixx Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co, Bloglines Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co, Technorati Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co, Bookmark Liebe Telefon-Spammer von SKL und Co,  at YahooMyWeb wong it!